Kirami Badefass

Über das Kirami Badefass und das Glück der Finnen

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“ Winston Churchill

Hand aufs Herz – wie oft gönnen Sie sich und Ihrem Körper die nötige Entspannung? Und damit meinen wir nicht diese neumodische Erscheinung von „Entspannung“, welche uns bei den Vorbereitungen darauf mehr Kraft raubt, als sie uns zurückgibt? Work-Life-Balance, Burn-Out, Bore-Out - unsere Gesellschaft versucht laufend, dem Phänomen der inneren Unruhe in einen Namen zu geben. Die einen halten mehr, davon, die anderen eher weniger. Egal, zu welcher Sorte Sie gehören, vergessen Sie keinesfalls, dass auch ein Stillstand mal nötig ist, um die Reserven aufzufüllen und sich mit voller Power den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Viel zu oft werden wir durch unser Umfeld so darauf getrimmt, alles unter Kontrolle zu halten und – vor allem – etwas spannendes zu erleben, dass wir oftmals ganz vergessen, einfach mal innezuhalten und die Ruhe zu genießen. Denn schließlich gehört auch die Pause zur Musik.


Ganz so leicht ist das natürlich nicht immer, denn wie wir alle wissen, hat insbesondere die Technologie unser Leben und unsere Routine maßgeblich verändert. Per Knopfdruck bestellen wir Essen, Alexa führt unsere Befehle aus und mit einem Wischen über den Bildschirm unseres Smartphones entscheiden wir, wer als Wegbegleiter für unsere Zukunft in Frage kommt. So sehr diese Dinge unser Leben auch vereinfachen, so sehr verlocken Sie uns auch dazu, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun und immer online zu sein. „Die Zeit vergeht viel schneller als früher“, meinen wir darauf immer. Aber was, wenn die Zeit nicht schneller als früher vergeht, sondern wir nur eiliger an Ihr vorbeilaufen?

Die spinnen, die Finnen – oder etwa doch nicht?

Ob Norwegen, Schweden oder Finnland – die Skandinavier wissen bereits seit Jahrzehnten, wie man sich dem schnellen Wandel widersetzt und vollkommene Ruhe im Einklang mit der Natur findet. Wer schonmal die Gelegenheit hatte, tiefere Einblicke in die finnische Kultur zu erhalten, der weiß folgendes über das lustige Volk im hohen Norden: Sie lieben es, durch die Wälder zu schlendern und Beeren zu sammeln. Kein Wunder, denn Wälder sind ja auch zu genüge vorhanden. Sie lieben es in einem Eisloch im See zu schwimmen um die Durchblutung auf Hochtouren zu bringen und danach ordentlich in der Sauna zu schwitzen. Und was sie natürlich auch lieben, ist ein genüssliches Bad in einer Outdoor-Badewanne unter dem sanften Schimmern der Nordlichter. Aber sind sie deshalb glücklicher? Ja, definitiv, was der „World Happiness Report 2018“ bestätigt: Finnland ist aktuell das glücklichste Land weltweit, weil sie erkannt haben, dass es im Trubel des modernen Lebens die einfachen Dinge sind, die uns besonders glücklich machen. Zeit zum Träumen und Raum zum Atmen.


An denen könnte man sich schon ein Beispiel nehmen, denn sie denken unkompliziert und haben somit auch das Rezept für ein einzigartiges Badeerlebnis erfunden: Man nehme eine Holztonne, fülle Wasser hinein und heize diese. Nicht per Knopfdruck, sondern mit den Händen. Man heize auf die gewünschte Temperatur und steuere diese – nicht per App oder sonstigem Firlefanz. Die richtige Heizdauer? Hier wird Ihnen auch die gute Alexa nicht weiterhelfen können. Aber wir können es, weil wir seit 2011 Ihr Ansprechpartner für finnische Badezuber in Österreich sind. Damals wurde die Geschäftsidee durch das Verlangen nach einer warmen Wanne nach einem Tauchgang entfacht. Heute – 8 Jahre und zahlreiche, zufriedene Kunden später – vermitteln wir Wellness-Liebhabern immer noch voller Leidenschaft die einzigartigen Vorteile eines Kirami Badezubers.


Das mit dem Bauen überlassen wir aber lieber den Profis mit langjähriger Erfahrung und einem Drang zu handwerklicher Feinarbeit. Denn genau das ist ein Kirami Badefass – Tradition in Perfektion. KIRAMI OY wurde im Jahr 2000 im finnischen Sastamala gegründet und produziert mittlerweile mehr als 5000 Badetonnen pro Jahr. Jedoch ist ein original Kirami Badezuber weit von einem Standard-Massenprodukt entfernt. Durch die große Auswahl an verschiedensten Materialien ist jedes Modell so individuell wie auch seine zukünftigen Besitzer es sein werden.


Klären wir doch nun die Fragen aller Fragen, welche öfter gestellt wird, als man sich denken könnte:


Wie heize ich die heiße Wanne?  

Die Kirami Badefässer sind mit leistungsstarken Öfen aus Aluminium ausgestattet, welche mit Holz geheizt werden. Dabei spielt es an sich keine Rolle, ob der Ofen nun innerhalb oder außerhalb des Fasses ist. Für die Heizdauer ist ausschließlich die Leistungsstärke des Ofens – gemessen in Kilowatt – relevant. Entscheiden Sie sich also für einen stärkeren Ofen, können Sie das Wasser schneller erwärmen als mit einem schwächeren Ofen. Beim Heizen eines Außenofens bedient man sich den Vorzügen der Physik, genauer gesagt, der „thermischen Schwerkraft“. Warmes Wasser steigt auf, dadurch entsteht eine natürliche Zirkulation und das Wasser erwärmt sich von selbst. Ganz ohne Hilfe von Zirkulationspumpen oder sonstiger Technik. Der große Vorteil für Sie? Zwei Plätze mehr im Badefass und absolut keine Stromkosten.


Insbesondere in puncto Leistungsstärke heben sich die Kirami Öfen am Badefass-Markt stark von der Konkurrenz ab. Wenn’s draußen kräftig schneit und richtig schön kalt ist, brauchen Sie im Schnitt ca. 2,5 Stunden um Ihr Badewasser auf angenehme 38 Grad Badetemperatur zu bringen. „Und woher weiß ich dann, wann ich die richtige Temperatur erreicht habe?“ Simpel aber ausreichend – ein schwimmendes Thermometer wird es Ihnen zeigen. Unser Expertentipp: Je besser das Brennholz, desto schneller erreichen Sie die gewünschte Wasserwärme. Nutzen Sie die Power unserer Öfen aus und pulvern Sie rein was das Zeug hält.


Die knallharte Wahrheit über die Frostgefahr bei Badezubern

Ja, Wasser gefriert ab einer gewissen Temperatur und nein, die physikalischen Umstände können auch wir nicht ändern. Aber was wir Ihnen auf jeden Fall garantieren können, ist dass die Bildung von Frost einem KIRAMI Badefass nicht schaden wird. Bei der Wanne unserer Kunststoff-Badezuber handelt es sich um einen dehnbaren LDPE Kunststoff, welcher extremsten Temperaturschwankungen standhält. Und nachdem sich Wasser im gefrorenen Zustand ja bekanntlich ausdehnt, macht das einer LDPE-Kunststoffwanne im Gegensatz zu anderen Materialien wie beispielsweise Glasfaser (GFK) nichts aus. Und wie war das nochmals mit der thermischen Schwerkraft? Warmes Wasser steigt auf? Ja genau, und auch deshalb kann es an der Wasseroberfläche schonmal knappe 60 Grad bekommen, wobei das Wasser im unteren Bereich erst lauwarm ist. Insbesondere bei günstig gefertigten Glasfaser-Wannen ist die mangelnde Beschichtung ein großes Problem, was bei solch hohen Temperaturen zu einer Materialbeschädigung und folglich zur Undichtheit führen kann. Sie haben hier also zwei Möglichkeiten: Informieren Sie sich genau über den Fertigungsprozess der Glasfaserwanne, oder entscheiden Sie sich gleich für das risikofreie Material von Kirami. Eigentlich gar keine schwere Entscheidung, oder?


Zeremonie oder Alltagsgenuss? Wie oft wird man einen Hot Tub verwenden?

Nur zu oft wird uns die Frage nach der Häufigkeit der Nutzung gestellt. Falls auch Sie sich diese Frage stellen, halten Sie sich bitte unbedingt vor Augen, dass diese Entscheidung ausschließlich von Ihnen getroffen werden kann. Wir können Ihnen natürlich nur empfehlen, so oft wie möglich Ihre warme Badewanne im Freien zu nutzen, um auch so glücklich und entspannt wie die zu Anfang erwähnten Finnen zu werden.
Fest steht in jedem Fall, dass sie ein Badefass für eine Vielzahl von Anlässen nutzen können. Ob als actionreichen Spielplatz für die Kleinen oder als romantischen Entspannungsplatz für die Großen. Ob als neuer Treffpunkt zum Austausch für Klatsch und Tratsch mit den Freundinnen oder als Ersatzcouch für die Fußballmeisterschaft mit der trinkfreudigen Männerrunde. Oder um einfach mal ein paar Runden auf der Luftmatratze zu drehen und die schlechte Laune davonzuschleudern.
Um herauszufinden, welche Größe und welches Modell für Sie und Ihre Liebsten das Richtige ist, gibt es wieder genau zwei Möglichkeiten: Entweder Sie basteln mit meisterlicher Kreativität eine Kiste mit den passenden Maßen und setzen sich alle rein, oder Sie besuchen unser Ausstellungscenter in Grödig und probieren die verschiedensten Modelle aus. Anhand zahlreicher Ausstellungsstücke finden wir gemeinsam mit Ihnen das passende Modell. Wir bieten Ihnen vollsten Kundenservice und eine individuell zugeschnittene Beratung mit Persönlichkeitscharakter, weil wir davon überzeugt sind, dass es schlussendlich doch die Herzlichkeit ist, durch welche wir uns von der breiten Masse des Onlinehandels abheben. Und vor allem sind es natürlich auch unsere zahlreichen Erinnerungen an spaßige und entspannende Badeerlebnisse, welche Sie von der Notwendigkeit einer eigenen Kirami Wellnessoase überzeugen werden.  

Entdecken Sie hier die Welt der Kirami Badefässer.  

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hottub Family mit Holzofen Thermokiefer Beige Hot Tub "Family" Ø 1,7 m mit Holzofen 40 kW
ab 3.095,00 EUR * 3.395,00 EUR *